Brucker Zentrum für Gesundheit

Naturheilpraxis Martina Räke

Dezember 2015

Meine ganz persönlichen
Guten Wünsche für dich / Sie:

Mögest du mit dem Adler fliegen
und der Wölfin heulen
dem Klang deiner inneren Stimme lauschen
am Tanz des Lebens dich stets berauschen.
Mögen neue Welten dich verzaubern
in jedem neuen Augenblick
in das Netz des Lebens du dich neu verspinnen
auf alte Welten dich besinnen.
Mögest du lieben und dich lieben lassen
mit allen Fehlern, Schwächen, Wunden
und Herrscher/in sein im eigenen Reich
dem Leben dienen so wie dir selbst zugleich.
Möge der Himmel deine Tränen
mit sanften Regentropfen abwaschen
bis du Altes gehen lassen kannst
um das Gute in dir zu wahren.
Mögen die Dinge sich zu deinem Besten ordnen
das heilsame Chaos regieren
und du deine inneren Kräfte spüren.
Mögest du mit allen Wassern des Lebens
gewaschen sein
und dabei in den Quell des Lebens tauchen.
Möge der Wind dir deinen wahren Namen zutragen
und dir stets ein Stern am Himmel leuchten.
Möge der Kern des Wesens sich dir öffnen
wie eine Blüte dem Gesang der Sonne.
Mögest du den Urgesang deiner Seele ertönen lassen
und mit leuchtendem Augen der Geschichte deines Lebens lauschen,
täglich mit deinem inneren Kind lachen
und tausend unbekannte Dinge machen.
Mögest du Meister/in werden in der Kunst des Lebens
und des Gebens wie des Nehmens
Mögest du Teil des ewig kreisenden Laufs sein
von Sonne, Mond, Erde und dem All-Einen.

Martina Räke 20150917

Ein gutes Leben

So ganz leise schleicht sich mit dem endenden Jahr stets die Frage in unser Leben,
ob es ein gutes Jahr war.
Und je mehr Jahre es werden,
folgt ihr noch leiser der Gedanke auf dem Fuß,
wie wir am Ende unseres Lebens wohl die Frage beantworten,
ob es ein gutes Leben war, das wir gelebt haben.
Die amerikanischen Ureinwohner fragen: Do I walk in beauty?
Sie messen ihr Leben also daran, ob sie in Schönheit auf Erden wandeln.
Nehmen wir dazu Leon Battista Albertis Definition von Schönheit,
so ist ein gutes Jahr und entsprechend ein gutes Leben eines,
(das) … darin besteht, dass man weder etwas hinzufügen
noch hinwegnehmen könnte, ohne (es) weniger gefällig zu machen.
Für mich persönlich ist dies die beste Defintion eines guten Lebens,
die ich kenne.

In diesem Sinne:

Mögen meine guten Wünsche Sie im und in den kommenden Jahren begleiten
in einem guten Jahr, einem guten Leben.

Ihnen und Ihrer Familie ein Frohes Weihnachtsfest und 2016 das beste Neue Jahr!

 

Januar 2015

Platus meinte, der Mensch sei des Menschen Wolf; ich meine, dass der Mensch ein Wolf für die gesamte Erde ist; aber vielleicht können wir den Wolf zum treuen Gefährten des Menschen wandeln – und zum Hüter der Erde?         
MR 20150129

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online