Brucker Zentrum für Gesundheit

Naturheilpraxis Martina Räke

Januar 2018

Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.
Indianische Weisheit

Dezember 2017

„Hass ist der zusammengeknüllte Teil Gottes, Liebe ist der Teil, wo er offen ist (…, geordnet wie die Buchstaben … in einem Buch.)  
Flavio Capobianco

November 2017

Frage:
Warum nehmen wir immer noch und immer wieder – „Abkürzungen“, von denen wir wissen, dass sie länger dauern als den richtigen Weg zu nehmen?
MR 20171022

Oktober 2017

Neu
mein Kleid aus Finsternis 
brennt lichterloh     
im Wind        
atme ich Licht          
und schenke
mein Erdenkleid     
dem Fluss    
des Lebens  
neu
MR 21070521

September 2017

Eins ist das Leben, die Null ist das Nichts. Die Null ist keine Zahl, sie ist das Unendliche der Zahlen. Und alle, die 0 und die 1, die Fülle und die Leere, sind Gott.
Flavio Capobianco

August 2017

Denn der nichts weiß, dem ist nichts lieb: der nichts kann, der verstehet nichts (…). Der aber verstehet, der liebt es, (...) Je mehr aber die Erkenntnis ist in einem Ding, je mehr die Liebe."       
Paracelsus, Labyrinthus medicorum errantium (Irrgarten der Ärzte),        
herausgegeben von Karl Sudhoff. Leipzig 1915,
S. 82 f.

Juli 2017

Gott ließ uns fallen, und so stürzen wir denn auf ihn zu.       
Friedrich Dürrenmatt, Der Tunnel

Juni 2017

Charlie zu Snoopy: "Eines Tages werden wir sterben, Snoopy."...
Antwort von Snoopy: "Ja, aber alle anderen Tage werden wir leben."

Mai 2017

Das Heil(er)werden eines Menschen heilt immer auch ein wenig die Menschheit.
MR 20170511

April 2017

Wenn es ein Lebensmotto der Coen-Brüder geben sollte, müsste es dieses hier sein:
Das Leben ist eine einzige Abfolge von Missgeschicken, die dennoch irgendwie Spaß machen (meistens wenigstens…). 
MR 20151215

März 2017

Das Beste, was man als Mensch zurücklassen kann, sind gute Erinnerungen.
Gregor Eisenhauer

Februar 2017

Viele Menschen suchen nach dem Sinn des Lebens. Manche geben ihn.
MR 20170202

Januar 2017

Vorschlag für einen neuen Paragraphen im Grundgesetz:   
Jeder Mensch hat das Recht, in seiner (Seelen-)Essenz wahr genommen zu werden.
MR 20170120